Copyright © All rights reserved. Made by wetleila.com  Terms of use  |  Privacy policy

Stossen ohne Gnade

Blackbull die-Stute LOVER ODER BULL WAS BIST DU

DER LOVER

DER Bull,
ihn suchen wir

Wir bevorzugen allerdings Bulls, da es bei uns gern hart zugehen darf und alles nur auf den Geschlechtsakt beschränkt bleibt, Gefühle sind bei uns eher hinderlich und nicht erwünscht!!!


Wir möchten dir an dieser Stelle erklären, was für uns ein Bull ist und wie er sich vom normalen "Lover" unterscheidet. In unserer Beziehungen spielt das Thema Dominanz eine große Rolle. Die Stute geniest es häufig leicht devot dem Bull zur Verfügung zu stehen. Für sich selbst wünscht Sie sich einen sexuell überlegenen Geschlechtspartner - einen Bull. Bull ist das englische Wort für Bulle (Stier, Hengst, männliches Rind oder Pferd das für die Zucht geeignet ist), der über große sexuelle Potenz verfügt.  So verhält es sich auch bei dem Bulls die wir bevorzugen, er dominiert die Frau und nimmt sie sich.


Die Bezeichnung Bull wird aber nicht nur für dominante Liebhaber verwendet, sondern auch für Liebhaber, die ein recht grosses Geschlechtsorgan,sowie sexuelle Ausdauer haben und die Frau damit gut bedienen können. Der große Schwanz des Bulls soll der Stute wortwörtlich deutlich machen, dass Sie sich sexuell unterordnen soll. An dieser Stelle sollte aber angemerkt werden, dass nicht für jede Frau ein grosses männliches Organ mit mehr Lust gleichgesetzt ist. Es ist ihr teilweise sogar unangenehm, ja schmerzhaft, Der große Penis des Bulls ist daher häufig auch ein psychologisches Mittel, mit dem das Hotwife unterworfen und in ihrer devoten Rolle gefestigt werden soll.


Weitere Merkmale, die wir mit dem Begriff Bull verbinden, sind eine außergewöhnliche Standfestigkeit (Bulls sollten immer und mehrfach hintereinander können) und ein durchtrainierter Körper besitzten. Die Stute ist in erster Linie auf die Befriedigung des Bulls bedacht, Benutzung bis ER genug hat.


Seine Frau einem Bull zu zuführen, der sie sich nimmt, ist für viele Wifesharer und auch Cuckolds ein lußtvolles Erlebnis!


Wir bevorzugen Bulls da es bei uns gern hart zugehen darf und alles nur auf den Geschlechtsakt beschränkt bleibt, Gefühle sind bei uns hinderlich und nicht erwünscht!!!


Bei der Stute geht es um die Menge der Begattungen, je mehr um so besser!! Sie ist eine Ehehure und soll auch genau so „begangen“ werden, wie man in unseren Wifesharerkreisen gern sagt.

JUNGe Männer werden zu Bullen,

ficken sich ein bei der Stute

Gern möchte ich auch jungen Männern (Jungbullen bis ca.25) die Möglichkeit bieten an Leila ihre Bull Quallitaten auszuprobieren und stelle meine Stute zur ausgiebigen Begehung zu Verfügung, bzw. lasse Sie ausdauernd und hart bereiten. Ein wenig Fickerfahrung solltest Du aber schon haben und wissen wie man es einer Frau macht. Hier bei uns bekommst Du dann die Erfahrungen die dich zum richtigen Hengst undDeckbull macht, der weiß wie man MILF’s rannimmt. In der Stute kannst Du dich so richtig ausf...en, Erfahrungen in allen Löchern sammeln, besonders anal.

Ich liebe es zu sehen wenn SIE von jungen Hengsten ranngenommen wird, zu sehen wenn SIE ungestüm voller junger Geilheit heftig durchgefickt wird und die Jungs beim Bereiten immer besser werden. Wichtige Voraussetzungen sind genug Geilheit, Ausdauer und Du solltest „gut Ausgestattet“ sein, sowie bock auf hartes Fi.... haben.

Er ist der Sexualpartner einer Frau, die einen festen Partner hat, egal ob der Partner davon Kenntnis hat oder nicht und egal, ob es dabei sich um ein Wifesharing- oder Cuckold-Paar handelt.

Nun, der zu dem Paar stoßende Mann trifft auf eine Verbindung von Mann und Frau, die vermutlich schon Jahre besteht und gewachsen ist. Dort muss er sich erst einmal hinein finden. Zweitens muss er sich über seine eigene Zielstellung im Klaren sein. Oft scheitern solche Beziehung schnell wieder, weil besonders der "Dritte" sich falsche Vorstellungen gemacht oder nur mal ein Abenteuer gesucht hat.


Nicht selten verliebt sich so ein "Lover" in die Frau des Anderen und stellt dann fest, dass er das holde Weib lieber gern für sich alleine hätte. Da er aber erkennt, dass sein Unterfangen aussichtslos ist oder er die Partnerschaft der Beiden nicht gefährden will, zieht er sich wieder zurück.


Manche Männer merkten erst, wenn sie mit einem Paar intim zusammen kommen, dass sie der Druck- und "Konkurrenz" - Situation nicht gewachsen sind. Aber in vielen Fällen "funkt" es auch und man passt wunderbar zusammen. Für Dreierbeziehungen gilt allerdings das Gleiche wir für Zweierverbindungen: Sie müssen wachsen und gedeihen.

Der Bull bei seinem „Deckjob“, er reite die-Stute heftig ab, ramm ihr dein grosses, hartes Organ von hinten rein, egal wo! Lässt die-Stute wimmert, stöhnen und schreien vor Geilheit, so mag ich es, so will der dominante Wifesharer es sehen! Ich nehme sie ausgesprochen gern mit auf Geschäftsreisen, so bekommt sie „internationale“ Erfahrung, wie bei diesem Bull in einem arabischen Hotel.

Sie redet ihrem jungen Ficker gut zu, macht ihm Mut härter zu Stossen, so wie erfahrene MILF’s es mögen. Sie nimmt ihm an die Hand und zeigt ihm wie Bullen eine Frau nehmen sollen, führt ihn heran damit es Beiden grossen Spaß macht